Ashtanga Yoga,  Kurse

Eure Gesundheit liegt mir am Herzen

Liebe Yogis,

damit wir gemeinsam eine schöne Yoga-Praxis erleben können, bitte ich euch mit gewissen Dingen vertraut zu machen.

Vor einer regelmäßigen Yoga-Praxis bietet es sich an gegebenenfalls mit einem Arzt über euren Gesundheitszustand zu sprechen. Vor allem, wenn ihr physische und psychische Leiden habt. Die Einnahme von Medikamenten, Übergewicht, chronische Krankheiten sowie Schwangerschaft und Stillzeit sollte von einem Arzt vorab untersucht werden. Erst mit diesem Einverständnis solltet ihr eine regelmäßige Praxis starten.

Bitte seid euch bewusst, dass Yoga eine körperliche Anstrengung ist bei der ihr bei voller Gesundheit sein sollt. Bei bewusster, richtiger Ausführung sollte sich der Körper während der Praxis trotz Anstrengung und bei gleichmäßiger Atmung entspannt anfühlen. Bei falscher Ausführung bzw. verantwortungslosem Üben kann es zu Verletzungen, Schwindel, Unwohlsein etc. kommen. Deshalb bitte ich euch auf euch zu achten. Überanstrengt euch nicht. Alle Stellungen und Sequenzen sollten sich angenehm anfühlen und von einem gleich bleibend tiefen Atem begleitet werden können. Ich empfehle euch, zwei Stunden vor eurer Yogapraxis nichts Schweres mehr zu essen. Außerdem ist eine ausrechende Wasserzufuhr über den Tag verteilt sehr wichtig. Es ist ratsam nichts während des Yogapraxis zu trinken.

Bitte seid euch darüber hinaus bewusst, dass ihr auf eigene Verantwortung übt und ein aufmerksames Üben Teil der Yogapraxis ist. Ich übernehme keine Verantwortung für Verletzungen, die durch das Üben von meinen Online-Yogastunden aufgetreten sind. Wenn ihr euch zu meinen Online-Yogakursen anmeldet und übt, stimmt ihr automatisch zu, diese Informationen gelesen und akzeptiert zu haben.

Sollte das Unwohl sein nach der Praxis nicht aufgehört haben, scheut euch nicht einen Arzt aufzusuchen. Es geht schließlich um eure Gesundheit.

Viel Spaß beim Üben in einem meiner Kurse.

Namasté

Pia